StartseitetermineErgebnisseInfo zum FahrsicherheitstrainingUnser Verein stellt sich vor!Alle Mailadressen des VorstandesZum Fotoalbum des PSVVTragen sie sich in unser Gästebuch ein!Newsletter abonnierenLinkseite
Sektion: Fussball
Sektion: Judo
Sektion: Leichtathletik
Sektion: Motorsport
Sektion: Kegeln
Sektion: Schiessen
Sektion: Tennis
Sektion: Eishockey
Sektion: Wintersport
Sektion: Radfahren
Sektion: Wassersport
Sektion: Volleyball
PSVV Allgemein
 Startseite: Artikeldetail  Login

Archiv

NACHLESE ZUM WINTERSPORTTAG AUF DER BAUMGARTNERHÖHE
Autor: Hanspeter Schwendinger | Erstellt: 26.03.2015 10:15:27 | Kategorie: Sektion Wintersport

Nachdem der Wintersporttag 2014 wegen Schneemangels abgesagt werden musste, sorgten dieses Jahr dickes Schneetreiben und Nebel für erschwerte Bedingungen...


Mit wettkampfbedingter Verspätung - Hanspeter Schwendinger war zwischenzeitlich wieder einmal bei der Weltmeisterschaft der Masters-Langläufer in Russland aktiv - eine Nachlese zum PSVV-Wintersporttag 2015!


PSVV Obmann Walter Filzmaier ließ sich auch vom dichten Schneetreiben nicht abhalten.

Aber - und das war das Wichtigste - der Skitag konnte stattfinden! Austragungsort war Bezau, wo auf der Baumgartnerhöhe bereits am 27.02.2015 um den Sieg im Riesentorlauf und im Funbewerb gekämpft wurde. Trotz des widrigen Wetters präsentierte sich die Piste für den Riesentorlauf in sehr gutem Zustand und die Veranstaltung ging verletzungsfrei über die Bühne.


Christoph Feurle fungierte in bewährter Manier als Zielsprecher

Um 11.00 Uhr hieß es "Start frei" für den Riesentorlauf. Es waren 55 LäuferInnen am Start. Den Tagessieg holte sich der Newcomer und ehemalige ÖSV-Kaderläufer aus dem BZS – Martin Bischof. Auch der Mannschaftssieg ging überlegen an das BZS mit den Startern Martin Bischof, Elisabeth Auer und David Kögler.


Als Seilschaft galt es einen Parcour gemeinsam zu bewältigen

Beim anschließend durchgeführten Fun-Bewerb herrschte eine super Stimmung. Eine Mannschaft bestand aus drei Mitgliedern. Ein Teammitglied musste vom Ziel an den Start laufen und ein Seil an die anderen Teammitglieder übergeben. Diese zwei mussten dann, durch das Seil verbunden, als Seilschaft gemeinsam den Kurs ins Ziel bewältigen.


Barfußläufer Walter Bitschnau sorgte für Aufsehen
 
Mit vollem Einsatz und Ehrgeiz wurde im Ko-System um den Einzug ins Finale gekämpft. Vor allem bei den Startläufern wurde mit allen Tricks gearbeitet. Walter Bitschnau zog sich sogar seine Schischuhe aus und absolvierte seine Läufe barfuß im eiskalten Schnee. Er konnte seine Mannschaft - "Die Walgauner" - bis ins Finale führen.


Achtung - Verwicklungsgefahr!

Der Sieg beim Fun-Bewerb ging an die Hausherren aus Bezau (Hanspeter Schwendinger, Lukas Butzerin, Günther Dreher) vor den "Walgaunern" (Walter Bitschnau, Konrad Fritsche, Markus Sparr). Es haben insgesamt 12 Mannschaften am Fun-Bewerb teilgenommen.


Die Siegerehrung im Panoramarestaurant mit LPD Dr. Ludescher und Landesrat Ing. Schwärzler

Bei der Siegerehrung im Panoramarestaurant Baumgarten waren auch unsere Ehrengäste Landesrat Ing. Erich Schwärzler, Bürgermeister Georg Fröwis und Landespolizeidirektor Dr. Hanspeter Ludescher anwesend.


Ehrengast Landesrat Ing. Schwärzler richtete seine Grußworte an die Teilnehmer

Ein Höhepunkt der Siegerehrung war die Tombola bei der viele schöne Warenpreise an die Teilnehmer verlost wurden. Der Hauptpreis (ein exklusives Paar Kästle Schi) ging an die Hundeführerin Petra Spirk, PI Lustenau.


Tagessieger Martin Bischof vom BZS Vorarlberg


Auch der Sieg im Team-Bewerb ging an die Mannschaft des BZS Vorarlberg.

Mit sportlichen Grüßen
HP Schwendinger/Günther Dreher
Sektion Wintersport

» Ergebnisliste FUN
» Ergebnisliste Riesentorlauf
» Ergebnisliste Riesentorlauf Mannschaft
» Zum Fotoalbum auf unserer Facebookseite 


» Bericht von der Langlauf-Landesmeisterschaft 2014
» Bericht von der int. Deutschen Polizeimeisterschaft in Ofterschwang 2014

» zur Sektion Wintersport


© 2004 Polizei Sportverein Vorarlberg - Alle Rechte vorbehalten:  Rechtliche Hinweise