StartseitetermineErgebnisseInfo zum FahrsicherheitstrainingUnser Verein stellt sich vor!Alle Mailadressen des VorstandesZum Fotoalbum des PSVVTragen sie sich in unser Gästebuch ein!Newsletter abonnierenLinkseite
Sektion: Fussball
Sektion: Judo
Sektion: Leichtathletik
Sektion: Motorsport
Sektion: Kegeln
Sektion: Schiessen
Sektion: Tennis
Sektion: Eishockey
Sektion: Wintersport
Sektion: Radfahren
Sektion: Wassersport
Sektion: Volleyball
PSVV Allgemein
 Startseite: Artikeldetail  Login

Archiv

SCHITAG AUF DER TSCHENGLA – EIN VOLLER ERFOLG
Autor: Hanspeter Schwendinger | Erstellt: 14.03.2016 10:38:04 | Kategorie: Sektion Wintersport

Am 4.3.2016 trafen sich 91 begeisterte Wintersportler des PSV Vorarlberg, der Vorarlberger Illwerke und des Bundesheeres auf der Tschengla/Bürserberg, um die Landesmeister/innen zu küren.


Die tolle Organisation unter der Führung von Konrad Fritsche, der mit seinen Kollegen der PI Satteins Herbert Zerlauth, Hannes Perchtel und Werner Müller sowie den beiden Kollegen der PI Feldkirch, Wolfi Fischer und Eckart Amann eine mustergültige Veranstaltung auf die Beine gestellt hatte, wurde durch ein tolles Starterfeld von 91 Teilnehmern belohnt. Auch das Wetter spielte mit und so konnten auf dem anspruchsvollen Kurs die Einzelwertung, Mannschaftswertung und im Anschluss daran der traditionelle Fun-Bewerb im Startgelände beim Fuchsbau mit viel Begeisterung und zur Freude der Organisatoren, ohne Verletzungen abgewickelt werden.


Auf die Teilnehmer warteten perfekte Bedingungen

Unterstützt wurde die Sektion am Renntag von den Schülern des Bildungszentrums, dem Skiclub Bürs, Gaby Mayer, Doris Wald und wie immer von Sprecher Christoph Feuerle.

 
Die Tagessieger:  Isabella Juritsch und Martin Bischof flankiert von LPD Hans Peter Ludescher und LR Ing. Erich Schwärzler

Obmann Walter Filzmaier konnte im Restaurant Einhorn zur Siegerehrung fast das gesamte Starterfeld, sowie die Ehrengäste Bgm Fridolin Plaickner, unseren Landespolizeidirektor Hofrat Dr. Hanspeter Ludescher und Landesrat Ing. Erich Schwärzler begrüßen. ÖBV Vertreter Peter Notegger ließ es sich ebenfalls nicht nehmen dabei zu sein.

Den Mannschaftspokal holten sich die wiedererstarkten Bludenzer vom Vorjahrsmeister BZS. Alexander Rudigier, Daniel Vonderleu und Thomas Schairer waren als Team ein Klasse für sich, vor der PI Bezau und dem BZS. 20 gemeldete Mannschaften kamen in die Wertung.

Landesmeisterin wurde Isabella Juritsch von der PI Bregenz vor Julia Rudgier, PI Lech und Petra Spirk, PI Lustenau. Den Landesmeistertitel holte sich Martin Bischof, PI Dornbirn vor Peter Struger, PI Hohenems und Alexander Rudigier, PI Bludenz.


Die glücklichen Tombolagewinner: Lukas Butzerin (links) und Hubert Kessler


Die PI Bludenz setzte sich sowohl im RTL-Team als auch im Funbewerb durch.


Sektionsobmann Hanspeter Schwendinger bei der Pokalübergabe...

Beim Fun Bewerb wurde wieder mit vollem Einsatz gekämpft. 3erTeams, bestückt mit Fasstauben und einem Zipfelbob, fuhren im KO-System auf einem kurzen Kurs gegeneinander.


... und mit vollem Einsatz auf dem Zipfelbob

Als bestes Team erwies sich Bludenz 1 (Klaus Winder, Thomas Schairer und Alexander Rudigier) die mit den Fasstauben und dem Zipfelbob am besten zurechtkamen, und die Titelverteidiger der PI Bezau im Finallauf klar besiegten. Das BZS Team II und Bludenz 5 freuten sich über den gemeinsamen dritten Rang.

» Zu den Ergebnissen (pdf) 


» Zum Bericht vom Wintersporttag 2015 
» zur Sektion Wintersport
  

© 2004 Polizei Sportverein Vorarlberg - Alle Rechte vorbehalten:  Rechtliche Hinweise