StartseitetermineErgebnisseInfo zum FahrsicherheitstrainingUnser Verein stellt sich vor!Alle Mailadressen des VorstandesZum Fotoalbum des PSVVTragen sie sich in unser Gästebuch ein!Newsletter abonnierenLinkseite
Sektion: Fussball
Sektion: Judo
Sektion: Leichtathletik
Sektion: Motorsport
Sektion: Kegeln
Sektion: Schiessen
Sektion: Tennis
Sektion: Eishockey
Sektion: Wintersport
Sektion: Radfahren
Sektion: Wassersport
Sektion: Volleyball
PSVV Allgemein
 Startseite: Artikeldetail  Login

Archiv

TOP-ERGEBNISSE DER PSVV-KEGLER IN STEYR
Autor: Günter Kessler | Erstellt: 19.06.2017 09:00:09 | Kategorie: Sektion Kegeln

Bei den 11. Bundespolizei- und Verbandsmeisterschaften im Sportkegeln in Steyr trumpfte die neunköpfige PSVV-Abordnung wieder einmal groß auf...


Hochmotiviert fuhr die Sektion Kegeln zu neunt aus dem Ländle nach Steyr, um vom 12. bis 14. Juni an den dortigen Bundespolizei- und Verbandsmeisterschaften wieder einmal fleißig Medaillen zu sammeln. Die Damenmannschaft bestand aus Elisabeth Wüschner, Ursula Zumtobel, Karin Weinmüller sowie Elisabeth Kröpfl als viertes Mannschaftsmitglied aus der Steiermark. Die Herrenmannschaft (Günter Kessler, Jürgen Barfus und Josef Grassmugg) holte sich mit Gerhard Plank ebenfalls steirische Unterstützung.


Ein sichtlich stolzer Sektionsobmann mit der Trophäensammlung

Am 12. und 13. fanden die Vorentscheidungen und die Mannschaftsbewerbe statt. Danach stand dann fest, dass der PSV Vorarlberg wieder einmal zugeschlagen hat: Gold für die Herren in der Polizei- und Verbandswertung und die Silbermedaille für die Damen in der Verbandswertung.


Doppelter Triumph für die Herren, vl: G. Plank, Günter Kessler, Josef Grassmugg, Jürgen Barfus


Die Damen holten Silber, vl: Elisabeth Wüschner, Ursula Zumtobel, E. Kröpfl und Karin Weinmüller

Im abschließenden Finale kegelten dann Günter Kessler, Josef Grassmugg, Jürgen Barfus, Ursula Zumtobel, Elisabeth Wüschner und Karin Weinmüller. Somit hatten sechs von neun KeglerInnen das Finale erreicht. Jürgen konnte leider aufgrund einer Verletzung nicht an seine Leistungen der Vortage anknüpfen. Zudem hatten alle mit der Hitze auf der Kegelbahn zu kämpfen.


Auch im Einzel erfolgreich: Günter Kessler (2. und 3.) sowie Josef Grassmugg (3.)

Trotzdem erreichte Günter Kessler in der Altersklasse 1 (50 – 60 Jahre) den zweiten Rang in der Polizeiwertung und den dritten Rang in der Verbandswertung. Josef Grassmugg erreichte Platz 3 in der Polizeiwertung und kegelte sich damit ebenfalls auf’s Stockerl.

Elisabeth Wüschner war eine Klasse für sich und kegelte sich auf Platz 1 in der Verbandswertung. Mit ihrer Leistung verweis sie auch zwei WM-Teilnehmerinnnen auf die Plätze!



Somit kann sich die Medaillenausbeute der PSVler mal wieder sehen lassen:
3 x Gold, 2 x Silber und 3 x Bronze


» zum Bericht von der BPM/VM 2016
» zur Sektion Kegeln


© 2004 Polizei Sportverein Vorarlberg - Alle Rechte vorbehalten:  Rechtliche Hinweise