StartseitetermineErgebnisseInfo zum FahrsicherheitstrainingUnser Verein stellt sich vor!Alle Mailadressen des VorstandesZum Fotoalbum des PSVVTragen sie sich in unser Gästebuch ein!Newsletter abonnierenLinkseite
Sektion: Fussball
Sektion: Judo
Sektion: Leichtathletik
Sektion: Motorsport
Sektion: Kegeln
Sektion: Schiessen
Sektion: Tennis
Sektion: Eishockey
Sektion: Wintersport
Sektion: Radfahren
Sektion: Wassersport
Sektion: Volleyball
PSVV Allgemein
 Startseite: Artikeldetail  Login

Archiv

DAS BURGENLAND WAR EINE REISE WERT...
Autor: Hansjakob Gaßner | Erstellt: 03.07.2017 08:48:09 | Kategorie: Sektion Schießen

Am 30.05.2017 fand die Landesmeisterschaft im PPS im Burgenland statt. Trotz der langen Anreise ließen sich auch drei PSVV-Schützen nicht von einer Teilnahme abhalten.

Tobias Frohnwieser, Christian Kalb und Hansjakob Gaßner stellten sich einzeln sowie im Team der Konkurrenz aus ganz Österreich. Bei über 30 Grad im Schatten wurden auf dem offenen Schießstand insgesamt 7 Stages absolviert. Die Stages erwiesen sich mit IPSC-Targets, Non-Shoot-Scheiben, Stahlplatten und Pendelscheiben als ziemlich abwechslungsreich.
Weiters wurde vom Veranstalter besonders genau auf die verwendete Ausrüstung Bedacht genommen. So durften zum Beispiel nur original Glock Magazine verwendet werden, um einer Disqualifikation zu entgehen.

Bei einem hochkarätigen Starterfeld von rund 70 Schützen erreichte Tobis Frohnwieser den hervorragenden 7. Platz, Christian Kalb den 9. und Hansjakob Gaßner bei seinem erst zweiten Wettkampf den 11. Platz. Auch zu Dritt und somit ohne Streich-Ergebnis reichte es beim Teambewerb für den 4. Gesamtrang.


Tobias machte auf Stage 3 auch in Bewegung eine gute Figur


Christian auf Stage 4 – Nicht nur Staub wurde aufgewirbelt, auch die Treffer passten.


Hansi auf Stage 1


» zur Sektion Schießen

© 2004 Polizei Sportverein Vorarlberg - Alle Rechte vorbehalten:  Rechtliche Hinweise