StartseitetermineErgebnisseInfo zum FahrsicherheitstrainingUnser Verein stellt sich vor!Alle Mailadressen des VorstandesZum Fotoalbum des PSVVTragen sie sich in unser Gästebuch ein!Newsletter abonnierenLinkseite
Sektion: Fussball
Sektion: Judo
Sektion: Leichtathletik
Sektion: Motorsport
Sektion: Kegeln
Sektion: Schiessen
Sektion: Tennis
Sektion: Eishockey
Sektion: Wintersport
Sektion: Radfahren
Sektion: Wassersport
Sektion: Volleyball
PSVV Allgemein
 Startseite: Artikeldetail  Login

Archiv

PI LUSTENAU VERPASST KNAPP DIE TITELVERTEIDIGUNG
Autor: Tobias Gozzi | Erstellt: 25.03.2019 13:00:30 | Kategorie: Sektion Fußball

Zwölf Mannschaften haben am 27.02.2019 in der Messehalle Dornbirn an der diesjährigen PSVV Landesmeisterschaften im Hallenfußball teilgenommen - darunter gleich vier Teams des BZS Vorarlberg.

Die Teams des BZS Vorarlberg wurden dankenswerterweise durch die Lehrer Günther Allgäuer und Alex Andahazy, sowie von einer Vielzahl begeisterter "Schlachtenbummler", begleitet und angefeuert. Bei den spannenden Vorrundenspielen zeigte sich schnell, dass sich zu den üblichen Favoriten aus Lustenau und Dornbirn auch die Mannschaft der PI Bregenz als ernstzunehmender Titelkandidat herauskristallisierte.



So kam es dann tatsächlich in der abschließenden 6-er Finalgruppe zu einem Dreikampf zwischen diesen Mannschaften, wobei die Mannschaft der PI Bregenz etwas überraschend alle fünf Spiele der Finalrunde gewinnen konnte und sich schlussendlich souverän und verdient den Landesmeistertitel 2019 sicherte.



Emotionales "Highlight" der Finalrunde war aber das hart umkämpfte Derby zwischen den ehemaligen Titelträgern der PI Dornbirn und der PI Lustenau. Unter dem lautstarken Jubel der zahlreich anwesenden Lustenauer Fans konnte die Mannschaft der PI Lustenau trotz eines 0:1 Rückstandes dieses Spiel mit 5:2 für sich entscheiden.


Das siegreiche Team der PI Bregenz - PSVV Landesmeister 2019

Die abschließende Ehrung des neuen Landesmeisters aus Bregenz, welche durch den stellvertretenden Obmann des PSVV Mario Breuss vorgenommen wurde, konnte dann aber leider nur in verbaler Form erfolgen. Bei der "Anlieferung" des Wanderpokales durch den letztjährigen Landesmeister aus Lustenau dürfte offensichtlich ein kleines Missgeschick passiert sein, wobei der Pokal zu Bruch gegangen ist.

 

Glücklicherweise waren aber bei der Ehrung auch hochrangige Vertreter der Personalvertretung anwesend, welche umgehend die Beschaffung eines neuen Pokales zusicherten. Die Übergabe des "neuen" Wanderpokales erfolgt dann nachträglich in gebührendem Rahmen.

 

Ältester Torschütze:
Abschließend wäre noch besonders hervorzuheben, dass sich Otto Strolz, dessen beiden Söhne Markus (PI Dornbirn) und Martin (Ländlemix) ebenfalls am Turnier teilgenommen haben, mit seinen 60 Lebensjahren als ältester Torschütze des Turniers verewigen konnte!

Besonderen Dank an die freiwilligen Helfer: Melanie Schnetzer, Dorina Peter, Sigi Krammer und Roland Immler.


Torschützenkönig mit 5 Toren: Marcel Mennel


Torschützenkönigin mit 2 Toren: Anna Jäger


Bester Tormann des Turniers: Manuel von den Selecao Kickern (Nachname der Red. nicht bekannt)

» zu den Ergebnissen und Tabellen

» zur Sektion Fußball

© 2004 Polizei Sportverein Vorarlberg - Alle Rechte vorbehalten:  Rechtliche Hinweise