StartseitetermineErgebnisseInfo zum FahrsicherheitstrainingUnser Verein stellt sich vor!Alle Mailadressen des VorstandesZum Fotoalbum des PSVVTragen sie sich in unser Gästebuch ein!Newsletter abonnierenLinkseite
Sektion: Fussball
Sektion: Judo
Sektion: Leichtathletik
Sektion: Motorsport
Sektion: Kegeln
Sektion: Schiessen
Sektion: Tennis
Sektion: Eishockey
Sektion: Wintersport
Sektion: Radfahren
Sektion: Wassersport
Sektion: Volleyball
PSVV Allgemein
 Startseite: Artikeldetail  Login

Archiv

BERICHT VON DER LANDESMEISTERSCHAFTEN FFWGK 2008
Autor: Dominik Zeller | Erstellt: 30.07.2008 08:27:10 | Kategorie: Sektion Schießen

Im Zeitraum vom 25.07. bis 27.07.2008 wurden von der SG Blumenegg auf dem Schießstand Garox/Thüringen die heurigen Landesmeisterschaften FFWGK ausgetragen.


Dabei gab es erstmalig die Gelegenheit den Bewerb "Police Pistol 1" zu schießen. Der Ablauf dieses 30 Schuss umfassenden Programms sieht wie folgt aus:

1) 25 m: 12 Schüsse in 2 Minuten einschließlich eines eventuellen Nachladens

2) 15 m: 2 mal 6 Schüsse in Intervallen
Die Scheibe zeigt sich 6 mal für je 2 Sekunden in denen jeweils 1 Schuss abzugeben ist. Dann erfolgt das Nachladen und ein erneuter Durchgang.

3) 10 m: 6 Schüsse in Intervallen
Die Scheibe zeigt sich 3 mal für je 2 Sekunden in denen jeweils 2 Schüsse abzugeben sind.

Bei dem Bewerb "Police Pistol 1" kommt es somit nicht nur auf Präzision an, sondern der Schütze muss auch ziemlich schnell sein, um die Schüsse in den 2 Sekunden Intervallen auf die Scheibe zu bringen. Die Gestaltung der Scheibe ist anfänglich ebenfalls recht gewöhnungsbedürftig.

Dieser Herausforderung stellten sich dann die PSVV-Schützen Andreas AMANN, Reinhard KONZETT, Christian TSCHÜTSCHER, sowie Dominik ZELLER.

Im Gegensatz zur Konkurrenz, welche durchaus mit getunten Sportwaffen schoss, sind wir mit unseren Dienst-Glock's mit über 3kg Abzugsgewicht an den Start gegangen. Dies soll jedoch keine Ausrede für unsere durchwachsenen Ergebnisse sein. Dies lag schon eher an dem einem oder anderen schlecht plazierten Schuss, was in der Hitze des Gefechts - insbesondere beim 2. und 3. Teil des Bewerbes - doch recht schnell passieren kann.

Schlussendlich hat es am Ende dann zumindest für einen der PSV Schützen noch für ein Platz auf dem Stockerl gereicht. Hier die Ergebnisse:

01.

STODEREGGER Andreas

USG Bludenz-Bürs

288

02.

HUBER Dietmar

SG Blumenegg

285

03.

ZELLER Dominik

PSV Vorarlberg

282

...

09.

TSCHÜTSCHER Christian

PSV Vorarlberg

263

11.

AMANN Andreas

PSV Vorarlberg

254

13.

KONZETT Reinhard

PSV Vorarlberg

251


Ebenfalls am Start waren die beiden PSV Mitglieder Markus HEIM und Dietmar HUBER, welche jedoch für die SG Blumenegg angetreten sind. Diese konnten neben dem Programm "Police Pistol 1" auch beim klassischen FFWGK-Bewerb auf 25 Meter sowie dem PPC 1500 National Match mit ihren hervorragenden Leistungen glänzen (Markus HEIM: 1x 1.Rang, 1x 2.Rang, 1x 3. Rang; Dietmar HUBER: 2x 1.Rang, 3x 2.Rang).

Für die Sektion Schießen:
Dominik Zeller



 


© 2004 Polizei Sportverein Vorarlberg - Alle Rechte vorbehalten:  Rechtliche Hinweise