StartseitetermineErgebnisseInfo zum FahrsicherheitstrainingUnser Verein stellt sich vor!Alle Mailadressen des VorstandesZum Fotoalbum des PSVVTragen sie sich in unser Gästebuch ein!Newsletter abonnierenLinkseite
Sektion: Fussball
Sektion: Judo
Sektion: Leichtathletik
Sektion: Motorsport
Sektion: Kegeln
Sektion: Schiessen
Sektion: Tennis
Sektion: Eishockey
Sektion: Wintersport
Sektion: Radfahren
Sektion: Wassersport
Sektion: Volleyball
PSVV Allgemein
 Startseite: Artikeldetail  Login

Archiv

MEDAILLENREGEN BEI DEN BUNDESEXEKUTIVMEISTERSCHAFTEN
Autor: Hans-Peter Schwendinger | Erstellt: 02.05.2011 16:00:03 | Kategorie: Sektion Wintersport

Die Teilnehmer des PSVV konnten im April in Galtür, bei den 32. Bundesexekutivmeisterschaften, insgesamt 5 Gold- und 2 Bronzemedaillen erkämpfen.

Monika Bär holt bei ihrer ersten Bundesexekutivmeisterschaft gleich Gold im Langlauf

Die Abordnung des PSV Vorarlberg bestand aus drei Alpinen (Peter Struger/PI Hohenems, Lukas Butzerin/ PI Bezau und Günther Dreher/ PI Dornbirn. In den nordischen Bewerben starteten Franz Bachlinger (PI Au), Hans-Peter Schwendinger, Monika Bär (beide PI Bezau), sowie Stefan Sutter (BZS Gisingen). Die Ausbeute konnte sich sehen lassen. Das Team PSV Vorarlberg holte 5 x Gold und 2 x Silber.

Senioren-WM Hans-Peter Schwendinger auf dem Weg zu Gold in der AK III

Die Meisterschaften konnten bei besten Witterungsbedingungen und trotz bescheidener Schneeverhältnissen mustergültig abgewickelt werden. Besonders unsere Teilnehmer in den nordischen Bewerben sorgten gleich am ersten Veranstaltungstag für einen tollen Auftakt. Monika Bär (Damen allg. Klasse), Franz Bachlinger (AK II) und Hans-Peter Schwendinger (AK III) holten im Langlauf jeweils Klassensiege und somit die Goldmedaille in ihrer AK. Stefan Sutter holte in der Allg. Klasse die Bronze-Medaille.

Peter Struger (PI Hohenems - 2. vl) holt Gold in Slalom und RTL

Da durften sich natürlich auch die Alpinen nicht "lumpen" lassen, allen voran unser neues Alpines Aushängeschild Peter Struger. Sowohl im RTL, als auch im Slalom, holte er sich die Goldmedaille in der Leistungsklasse. Lukas Butzerin erreichte im RTL (Verbandsklasse AK II) den 3. Rang, und durfte sich über die Bronzemedaille freuen. Im Slalom reichte es "nur" zum undankbaren 4. Rang. Vize-Sektionsobmann Günther Dreher (Verbandsklasse Allg.) errechte im RTL den 10. Rang, im Slalom schied er aus.

Lukas Butzerin (re.) durfte sich über Bronze im RTL freuen.

Im Zusatzbewerb, dem Langlauf-Nachtsprint im Ortszentrum von Galtür, starteten Renn-, Leistungs- und Allgemeine Klasse alle gemeinsam, wobei sich Hans-Peter Schwendinger als 20. knapp nicht mehr fürs Finale der besten 16 qualilfizierte. Bachlinger wurde 28. und Sutter 37. Beim abschließenden Staffelbewerb, bei dem jeweils 2 Läufer als Biathleten und 2 Langläufer pro Staffel im Einsatz waren, erreichte die PSVV-Staffel mit Bär (LL), Schwendinger, (Biathlet/1 Fehler), Sutter (LL) und Bachlinger (Biathlet/6 Fehler) den 6. Rang.

Franz Bachlinger holt GOLD in der AK II.

Als Zusatzbewerb für die Alpinen gab es abschließend noch einen Parallelslalom, bei dem ebenfalls alle Läufer (Renn-, Leistungs-, Allg. Klasse) gemeinsam gewertet wurden. Dort fuhr sich Peter Struger bis ins Viertelfinale vor, schied dann aber knapp (0,27 sek) gegen den späteren Sieger Christoph Nösig aus.

© 2004 Polizei Sportverein Vorarlberg - Alle Rechte vorbehalten:  Rechtliche Hinweise