StartseitetermineErgebnisseInfo zum FahrsicherheitstrainingUnser Verein stellt sich vor!Alle Mailadressen des VorstandesZum Fotoalbum des PSVVTragen sie sich in unser Gästebuch ein!Newsletter abonnierenLinkseite
Sektion: Fussball
Sektion: Judo
Sektion: Leichtathletik
Sektion: Motorsport
Sektion: Kegeln
Sektion: Schiessen
Sektion: Tennis
Sektion: Eishockey
Sektion: Wintersport
Sektion: Radfahren
Sektion: Wassersport
Sektion: Volleyball
PSVV Allgemein
 Startseite: Artikeldetail  Login

Archiv

BERICHT VOM 11. PSVV-BESENTURNIER
Autor: Martin Falkner | Erstellt: 14.02.2012 08:23:31 | Kategorie: Sektion Eishockey

Anfang Februar stellte sich beim 11. PSVV-Besenturnier einmal mehr die Frage: kann die unglaubliche Siegesserie der BH Dornbirn Flyers endlich gestoppt werden?




Am 03.02.2012 fand das traditionelle PSV Besenturnier bereits zum 11. Mal statt. Das rekordverdächtige Teilnehmerfeld von 21 (!) Mannschaften und die über 160 aktiven Spielern waren bereits im Vorfeld heiß auf die Begegnungen und so wurde ab 08.00 Uhr morgens munter drauf los gespielt. In insgesamt 100 Vorrundenspielen, welche jeweils 7 Minuten dauerten, erkämpften sich die Teams die besten Positionen für die späteren Platzierungen. Nach den Vorrundenspielen bestritten die beiden besten Teams der zwei Gruppen ein Kreuzspiel um den Finaleinzug. Danach wurden die Plätze 19 bis 5 von den jeweils gleichplatzierten Mannschaften der Gruppen A und B ausgespielt.



Um etwa 16.15 Uhr, also nach über 8 Stunden intensivstem Turniersport, war es dann soweit. Das kleine und große Finale konnten stattfinden. Die beiden Mannschaften welche um den 3. Platz spielten, waren das Team der Cobra sowie das Gastteam der Hypo Bregenz „The Incredibles“. Im großen Finale standen sich der Titelverteidiger, die BH Dornbirn Flyers sowie das Team der PI Hohenems gegenüber.



In den beiden Finalspielen gaben die bereits abgekämpften Besensportler nochmals alles und boten dem Publikum sehenswerte Besen-Duelle. Das kleine Finale konnte schlussendlich das Team der Hypo Bregenz für sich entscheiden und verwies somit die Cobra auf den undankbaren 4. Endrang. Im großen Finale waren die Mannen der BH Dornbirn erneut nicht zu schlagen, sie sicherten sich mit gekonntem Pass- und Positionsspiel den Sieg gegen die PI Hohenems – das Trainingslager hat sich in diesem Fall erneut rentiert!



Nach einer kurzen Pause fand um 17.15 Uhr im Restaurant der Eishalle Dornbirn die Siegerehrung statt. Hierzu konnte Sektionsobmann Falkner den Präsidenten des PSVV, GenMjr Siegbert Denz begrüßen, welcher gemeinsam mit ihm die Ehrungen der Mannschaften durchführte. Neben den Auszeichnungen für die Teams fand der Landespolizeikommandant noch einige lobende Worte für die gesamte Sektion Eishockey, welche dieses Traditionsturnier wieder auf gekonnte und professionelle Weise durchgeführt hat



Neben den sportlich erreichten Platzierungen wurde auch ein Fairnesspreis vergeben. Dieser wurde von der Initiative Sichere Gemeinden gesponsert und betrug neben T-Shirts für die fairsten Mannschaften auch ein Preisgeld in der Höhe von je 50,00 Euro. Die Fairnesswertung für sich entscheiden konnte das Damenteam der BH Dornbirn, die „Fighting BH Angels“. Auf den zweiten Platz schaffte es das Team PGA 40/10-1 des BZS Gisingen. Auf Platz drei fanden sich ex-aequo die Teams „La Barona“ sowie die „Walgauner“ wieder.



Nach Beendigung des offiziellen Teils, konnte auf der „After-Turnier-Party“ bei Speis und Trank noch über die erlittenen blauen Flecken, die schönsten Tore sowie die Pläne fürs nächste Besenturnier 2014 philosophiert werden. Somit fand das Turnier einen tollen Ausklang und alle Teilnehmer sowie die Organisatoren um Sektionsobmann Falkner Martin zeigten sich hochzufrieden.


Die Seriensieger der BH Dornbirn

Es hat sich erneut gezeigt, dass das Besenturnier nicht mehr aus dem Kalender des PSV wegzudenken ist. Die enorme Teilnehmerzahl und der Umstand, dass alle Sportler dieses Turnier in ihrer Freizeit absolvieren, ist Beweis für die Begeisterung für diese Veranstaltung und motiviert natürlich alle Helfer und Organisatoren zur Weiterführung dieses Events.

Für die Sektion Eishockey
Obmann Falkner Martin

» Bericht vom Besenturnier 2010
» zur Sektion Eishockey

© 2004 Polizei Sportverein Vorarlberg - Alle Rechte vorbehalten:  Rechtliche Hinweise