StartseitetermineErgebnisseInfo zum FahrsicherheitstrainingUnser Verein stellt sich vor!Alle Mailadressen des VorstandesZum Fotoalbum des PSVVTragen sie sich in unser Gästebuch ein!Newsletter abonnierenLinkseite
Sektion: Fussball
Sektion: Judo
Sektion: Leichtathletik
Sektion: Motorsport
Sektion: Kegeln
Sektion: Schiessen
Sektion: Tennis
Sektion: Eishockey
Sektion: Wintersport
Sektion: Radfahren
Sektion: Wassersport
Sektion: Volleyball
PSVV Allgemein
 Startseite: Artikeldetail  Login

Archiv

PSV-SCHÜTZEN BEIM WALDVIERTLER EXEKUTIVSCHIEßEN
Autor: Dominik Zeller | Erstellt: 11.06.2012 10:43:56 | Kategorie: Sektion Schießen

Am 24. und 25. Mai 2012 stand für die Schützen des PSV Vorarlberg wieder einmal ein absoluter Pflichttermin im Kalender: das "Waldviertler Exekutivschiessen" des PSV NÖ.


Schießplatz der Extraklasse: Sandstrand und Badeteich inklusive

Also startete die "Vorarlberg-Delegation" bestehend aus Christian Kalb, Wolfgang Möseneder, den "Rösler Brother's" Karl Heinz und Helmut Rösler, Christoph Schöpf sowie Dominik Zeller unter der Führung von Sektionsobmann Jürgen Höfle und dessen Stellvertreter Tobias Frohnwieser nach Niederösterreich.


Bester Schütze der Vorarlberger Delegation (Rang 11 Overall): Jürgen Höfle auf Stage 1

Insgesamt 250 Personen gingen bei der dreitägigen Veranstaltung an den Start. Die Schützen kamen vom Bodensee bis zum Neusiedlersee, ebenso aus Deutschland und Tschechien.


Die Routiniers: Helmut und Karl Heinz Rösler

Veranstalter Leopold Wagner und seine fleißigen Helfer hatten wie gewohnt weder Kosten noch Mühen gescheut, insgesamt vier Stages aufzubauen. Auch in diesem Jahr gab es wieder einige neue Herausforderungen wie zum Beispiel auf der dritten Stage, wo unter einem Fahrzeug durchgeschossen werden musste.


Zum erstem Mal in Niederösterreich mit dabei: Christian Kalb - hier in der letzten Position auf Stage 1

Aber auch die Vorgabe, dass nur taktische Magazinwechsel erlaubt sind und kein Magazin mit Patronen „liegen bleiben“ darf, machte die Bewältigung der Parcours nicht unbedingt einfacher.


Tobias Fronwieser und Christoph Schöpf in Aktion

Am Ende gab es für die PSV Schützen zwei Stockerlplätze. Helmut Rösler konnte in der Seniorenklasse den 3. Platz erkämpfen. Ebenfalls den 3. Platz gab es in der Mannschaftswertung für Tobias Frohnwieser, Jürgen Höfle, Helmut Rösler und Dominik Zeller.


Etappensieger von Stage 3: Dominik Zeller

Bester Einzelschütze der Vorarlberger Delegation war Jürgen Höfle (Rang 11 Overall), vor Dominik Zeller, der mit dem Sieg in Stage 3 aufzeigen konnte. Durch jeweils ein „Miss“ auf Stage 1 und 2 reichte es für am Ende jedoch „nur“ für den 12. Rang Overall.

Gesamtergebnis:

Rang

Name Prozent

1

Tino Schmidt 100 %

2

Reinhard Handl 94,90 %

3

Manfred Winkler 90,30 %

11

Jürgen Höfle 79,95 %

12

Dominik Zeller 79,30 %

13

Tobias Frohnwieser 79,07 %

20

Helmut Rösler 74,69 % (3. Rang Seniorenklasse)

21

Christoph Schöpf 74,42 %

36

Christian Kalb 67,01 %

49

Karl Heinz Rösler 64,00 %

112

Wolfgang Möseneder 48,47 %


© 2004 Polizei Sportverein Vorarlberg - Alle Rechte vorbehalten:  Rechtliche Hinweise