StartseitetermineErgebnisseInfo zum FahrsicherheitstrainingUnser Verein stellt sich vor!Alle Mailadressen des VorstandesZum Fotoalbum des PSVVTragen sie sich in unser Gästebuch ein!Newsletter abonnierenLinkseite
Sektion: Fussball
Sektion: Judo
Sektion: Leichtathletik
Sektion: Motorsport
Sektion: Kegeln
Sektion: Schiessen
Sektion: Tennis
Sektion: Eishockey
Sektion: Wintersport
Sektion: Radfahren
Sektion: Wassersport
Sektion: Volleyball
PSVV Allgemein
 Startseite: Artikeldetail  Login

Archiv

KLEINE, ABER FEINE KEGELMEISTERSCHAFT 2012
Autor: Günter Kessler | Erstellt: 10.10.2012 19:55:15 | Kategorie: Sektion Kegeln

Am 27. September 2012 fanden in Koblach, auf den Kegelbahnen des SKC Koblach, die PSV-Landesmeisterschaft im Kegeln statt.


10 Mannschaften bildeten das kleine, aber feine Starterfeld

Vielleicht war dieses Jahr der Termin falsch gewählt, da heuer "nur" zehn Mannschaften, trotzdem wie immer mit klingenden Namen wie "La Barona", Top-Cops, "3 x Schub = 9", Dieselstüble usw., den Kampf um die Kegel aufnahmen.


Die Top Cops aus Wolfurt - eine fixe Größe bei der Landesmeisterschaft

Zum ersten Mal konnte heuer ein Team der Justizwache begrüßt werden. Für kulinarische Genüsse sorgte wieder das Service-Team der Kegelbahn und so war wie immer für das leibliche Wohl bestens gesorgt.


Nicht zu schlagen - Team "Dieselstüble" der Logistikabteilung

Den Sieg holte sich diese Jahr das Team "Dieselstüble" rund um Heinrich Ender, Otto Strolz und nicht zuletzt "Ersatzmann" Karlheinz Wüschner, der den E2a-Kurs bedingt abwesenden Markus Klocker mehr als nur ersetzt hat. Der zweite Podestplatz ging an die "Bluelights" (Günther Strasser, Martin Ender und Günter Kessler), gefolgt von  "La Barona" (David Mühlwanger, Christoph Feurle und Peter Stadler).


Die Rahmenbedingungen in Koblach waren wie immer optimal

Den Sieg im Einzel holten sich bei der Herren, wie sollte es anders sein, Heinrich Ender und bei den Damen Brigitte Köfler, beide von der Logistikabteilung.


Die besten Einzelkegler: Brigitte Köfler und Heinrich Ender

PSV Sektion Kegeln
Günter Kessler

© 2004 Polizei Sportverein Vorarlberg - Alle Rechte vorbehalten:  Rechtliche Hinweise