StartseitetermineErgebnisseInfo zum FahrsicherheitstrainingUnser Verein stellt sich vor!Alle Mailadressen des VorstandesZum Fotoalbum des PSVVTragen sie sich in unser Gästebuch ein!Newsletter abonnierenLinkseite
Sektion: Fussball
Sektion: Judo
Sektion: Leichtathletik
Sektion: Motorsport
Sektion: Kegeln
Sektion: Schiessen
Sektion: Tennis
Sektion: Eishockey
Sektion: Wintersport
Sektion: Radfahren
Sektion: Wassersport
Sektion: Volleyball
PSVV Allgemein
 Startseite: Artikeldetail  Login

Archiv

POLIZEI-LANDESMEISTERSCHAFT IM SCHIEßEN 2013
Autor: Jürgen Höfle | Erstellt: 05.06.2013 15:25:21 | Kategorie: Sektion Schießen

Ende Mai 2013 luden Tobias Frohnwieser und Jürgen Höfle der PSVV-Sektion Schießen traditionell zur Polizei-Landesmeisterschaft der Schützen am Schießstand in Koblach


155 Schützen aus Österreich, Deutschland und Luxemburg folgten am 23. und 24. Mai der Einladung und nahmen an der diesjährigen Landesmeisterschaft im Schießen in Koblach teil.


Die vorzüglichen Betreuer beim 100m-Stand: Tom, Chris und Andi

Der Parcours im Praktischen Pistolenschießen (PPS) bestand aus drei Abschnitten, wobei im ersten Abschnitt auch die MP 88 zum Einsatz kam. Mit dem besten Ergebnis "Overall" und dem Sieg in der Allgemeinen Klasse wurde "Zivilist" Markus Pack Landesmeister vor Mario Chemelli und "Urgestein" Karlheinz Rösler.


Karlheinz in der Vorbereitungsphase

In der Kaderklasse siegte Tobias Frohnwieser, hauchdünn (0.13 %) vor Daniel Böhler und Helmut Rösler. Die Gästeklasse ging an Christian Reckziegel (SLG Kaufbeuren), vor Nico Crelo (ZTP Luxemburg) und Markus Schadler (FFWC Bregenz).


Landesmeister Markus Pack "in action"!

Die Mannschaftswertung wurde zum Triumphzug der "Schmächtigen" mit Markus Pack, Tobias Frohnwieser, Daniel Böhler und Nico Crelo vor der Abordnung der Einsatztrainer und der Familienbande "Die Röslers".


Daniel von den „Schmächtigen“


Nico lässt es krachen!

Beste Dame im Feld war auch heuer wieder Kathi Rösler, die in der Allgemeinen Klasse den 9. Rang belegte und somit etliche Männer hinter sich ließ. Die Polizeischülerwertung im PPS ging an Fabian Marchetti vor Martin Burger und Martin Stoppel.


Simone Tschofen vom BZS legt sich „ins Zeug“!


  » PPS Allgemeine Klasse
  » PPS Gäste
  » PPS Kader
  » PPS Mannschaft
  » PPS Schüler

Mit unglaublichen 298 Ringen (von 300) dominierte Peter Prior (SLG Kaufbeuren) im Präzisionsschießen die FFWGK offene Klasse. 2 Ringe weniger schoss "unser" Einsatztrainer Markus Pfefferkorn. Auf Platz 3 Christian Reckziegel mit ebenfalls 296 Ringen. In dieser Klasse erzielte Susanne Schneider das beste Damenergebnis mit 285 Ringen.


Rundumbetreuung für Landeseinsatztrainer Thomas Schneider

Unglaublich auch das Ergebnis des Schweizer "Einsatztierarztes" Dr. Andreas Barolin. Der "Doc" schaffte mit einer geliehenen Glock "so aus dem Stand" 292 Ringe, was das beste Ergebnis mit einer Glock darstellte. Auf Platz 2 und 3 die Kaufbeuren-Schützen Peter Prior (286) und Christian Reckziegel (283). In der Glock Allgemeinen Klasse führte auch heuer kein Weg an Walter Selb vorbei (287 Ringe), dahinter Mario Rauer (279) und Stefan Müller (278). Die Kaderklasse gewann Jürgen Höfle (286), vor Nachwuchshoffnung Christian Kalb (281) und "Evergreen" Hanspeter Schwendinger (280). Mannschaftlich siegten "Die Zivilisten" (Selb, Rauer, Berger) vor "ECO Regenwurm" (Halasz, Gufler, Lechner – 3 wilde Tiroler) und dem Team Edelweiß (Müller, Jäger, Baumgartner, Sieber).


So sehen Sieger aus: Mario, Walter und Stefan flankiert von Tobias und Jürgen

Den "Glock-Schülertitel" holte sich Patrick Scheiber mit beachtlichen 277 Ringen, vor Philip Malin (273) und Lucas Waldner (262).


  » FFWGK Offene Klasse
  »
FFWGK Glock Allgemeine Klasse
  » 
FFWGK Glock Gäste
  » FFWGK Glock Kader
  » FFWGK Glock Mannschaft
  » FFWGK Glock Schüler


Die Klasse Karabiner M1 gewann ein "Wiederholungstäter": Dr. Andreas Barolin (178) vor Peter Prior und PSV-Mitglied Bernhard Baumgartner. Dem nicht genug siegte der "Doc" auch in der AUG Gästeklasse mit dem Ringmaximum von 200 vor Johannes Ertl (199 – USG Bludenz Bürs) und ex aequo Christian Reckziegel und Walter Torghele (199, allerdings mit weniger Innenringzehner).


Bei so einer Betreuung fallen die Rekorde!

An Spannung nicht mehr zu überbieten war die Auswertung der AUG Allgemeinen Klasse. Gleich vier(!) Schützen erreichten hier das Ringmaximum von 200. Das Auslesen der Innenringzehner ergab als Sieger Walter Selb (15 Innenringzehner) vor Gerald Goldner (14, SW FK), Andreas Fabry und Harald Sieber (beide 12). Als ältester Schütze gewann Walter Fuchs mit 189 Ringen die AUG Seniorenwertung.
Die Polizeischülerwertung ging an Michael Pecoraro vor Philip Malin und Martin Stoppel.


  » Nebenbewerb Karabiner M1 
  » 
AUG77 Allgemeine Klasse
  » AUG77 Gäste
  » AUG77 Mannschaft
 
» AUG77 Schüler


Die glücklichen Sektionsobmänner Tobias und Jürgen!

Vielen Dank nochmal an alle Helfer und Förderer!
Jürgen Höfle


© 2004 Polizei Sportverein Vorarlberg - Alle Rechte vorbehalten:  Rechtliche Hinweise