StartseitetermineErgebnisseInfo zum FahrsicherheitstrainingUnser Verein stellt sich vor!Alle Mailadressen des VorstandesZum Fotoalbum des PSVVTragen sie sich in unser Gästebuch ein!Newsletter abonnierenLinkseite
Sektion: Fussball
Sektion: Judo
Sektion: Leichtathletik
Sektion: Motorsport
Sektion: Kegeln
Sektion: Schiessen
Sektion: Tennis
Sektion: Eishockey
Sektion: Wintersport
Sektion: Radfahren
Sektion: Wassersport
Sektion: Volleyball
PSVV Allgemein
 Startseite: Artikeldetail  Login

Archiv

FIRST GIRLSDAY DER SEKTION MOTORSPORT
Autor: Andreas Marik | Erstellt: 04.06.2014 15:44:08 | Kategorie: Sektion Motorsport

Aufgrund diverser Rückmeldungen von Teilnehmerinnen des grundsätzlich gemischten Motorrad-Fahrsicherheitstrainings wurde am 29.5.2014 der erste GIRLSDAY veranstaltet.

Diese Premiere des GIRLSDAY, ein Fahrsicherheitstraining ausschließlich für Bikerinnen, wurde beim Blum Werk VII in Dornbirn veranstaltet. Selbst der Wettergott spielte mit und so konnte die Sektion Motorsport das Training bei super Stimmung und strahlendem Sonnenschein starten. Die Bikerinnen waren mit viel Engagement und Herzblut bei der Sache und wurden vom erbarmungslosen Instruktorenteam zu Höchstleistungen animiert. Die Körperspannung stieg ebenso wie die Tagestemperatur. In den Pausen wurde theoretisches Wissen zur Fahrtechnik in gut verdaulichen Portionen vermittelt.



Der Schwerpunkt der Veranstaltung am Vormittag lag auf dem Beherrschen des Motorrades bei langsamer Geschwindigkeit – also Schrittgeschwindigkeit – sowie der Blicktechnik. In den Übungsparcours wurden Inhalte wie Langsamfahrübungen, Kurvenfahren, die Bewältigung von langsamen und schnellen Slaloms, sowie das Wenden auf zwei Fahrstreifen geübt. Die Königsdisziplin des Kreisfahrens stellte die Teilnehmerinnen vor eine mentale Herausforderung, die sie jedoch bestens zu meistern wussten.



Nach der Einnahme des gemeinsamen Mittagessens wurden noch Notfallsituationen, wie das Ausweichen und das Bremsen geübt und vertieft. Körperlich ausgepowert und mit neuen Erfahrungen im Gepäck verließen uns die Teilnehmerinnen am Nachmittag mit einem tosenden Applaus. Erfreuliches Feedback im Gästebuch der neuen Homepage und die große Nachfrage sind Inspiration genug, diese Veranstaltung auch im nächsten Jahr zu wiederholen.



Ein besonderer Dank gilt den eingesetzten Instrukoren, welche immer wieder ihre freien Wochenenden in den Dienst der Verkehrssicherheit stellen.

Der Sektionsobmann Motorsport Andreas Marik

» zur neuen Homepage für das Fahrsicherheitstraining
» zur Sektion Motorsport

© 2004 Polizei Sportverein Vorarlberg - Alle Rechte vorbehalten:  Rechtliche Hinweise