StartseitetermineErgebnisseInfo zum FahrsicherheitstrainingUnser Verein stellt sich vor!Alle Mailadressen des VorstandesZum Fotoalbum des PSVVTragen sie sich in unser Gästebuch ein!Newsletter abonnierenLinkseite
Sektion: Fussball
Sektion: Judo
Sektion: Leichtathletik
Sektion: Motorsport
Sektion: Kegeln
Sektion: Schiessen
Sektion: Tennis
Sektion: Eishockey
Sektion: Wintersport
Sektion: Radfahren
Sektion: Wassersport
Sektion: Volleyball
PSVV Allgemein
 Startseite: Artikeldetail  Login

Archiv

INTERNATIONALES FLAIR BEI POLIZEI-LM IM SCHIEßEN
Autor: Tobias Frohnwieser | Erstellt: 12.06.2014 15:36:02 | Kategorie: Sektion Schießen

Am 05. und 06. Juni 2014 war es wieder soweit: die PSVV-Sektion Schießen, lud zur alljährlichen Polizei-Landesmeisterschaft beim Schießstand Koblach.
Der Einladung folgten insgesamt 132 Schützen aus nah und fern (Österreich, Deutschland und der Schweiz).


Bringt internationalen Flair auf den Schießstand Koblach: Alexander Zwyer.

Beim Praktischen Pistolenschießen (PPS) mussten sich die Starter drei Parcours stellen, wobei jeder Parcours auf seine eigene Art und Weise fordernd und mit so mancher Tücke versehen war. Der Sieg in der Allgemeinen Klasse ging an Mario Chemelli vor Markus Pack und Wolfgang Möseneder. Die Gästeklasse wurde klar vom Combat Club Dornbirn mit Markus Huber und Gerald Hölzl vor Christian Reckziegel (D) dominiert.


Der deutsche Präzisionsschütze Christian Reckziegel kann es auch „dynamisch“.

In der Kaderklasse ging der Sieg souverän an Dominik Zeller vor Jürgen Höfle und Daniel Böhler. Die Mannschaftswertung ging an den 1.VCC (Zeller, Chemelli, Rösler, Fessler) vor dem CC Dornbirn (Pack, Huber, Hölzl) und dem Team der Einsatztrainer (Böhler, Hammerer, Schwald).


Markus Pack: Das derzeit heißeste Eisen in der Vorarlberger IPSC-Szene.

Die PPS-Schülerwertung gewann Martin Bösch, vor Johannes Eberle und Clemens Mähr.


Martin Bösch konnte sich gegen seine Schulkollegen durchsetzen und gewann die Schülerwertung


Johannes Eberle wurde hinter Bösch Zweiter. 


» PPS Allgemeine Klasse
» PPS Gäste
» PPS Kader
» PPS Mannschaft
» PPS Schüler

Walter Selb konnte in der offenen Klasse mit 296 (von 300) Ringen knapp vor Peter Prior mit 294 und Christian Reckziegel mit 293 den Sieg für sich verbuchen.

In der Glock Allgemeinen Klasse ging der Sieg mit beachtlichen 286 Ringen an Markus Berger vor Christian Kalb und Markus Pfefferkorn. Kalb und Pfefferkorn erreichten jeweils 282 Ringe wobei Kalb Christian in der Schnellschussserie das höhere Ergebnis erreichte.


Wachablöse? Chris Kalb schlägt Markus "Pfeffi" Pfefferkorn!

Die Glock Gästeklasse dominierten die zwei nicht unbekannten Deutschen Schützen Peter Prior mit 287 und Christian Reckziegel mit 285, vor Johannes Ertl mit 283 Ringen. Mannschaftlich siegten im Präz-Bewerb die Zivilisten (Berger, Selb, Rauer) souverän vor dem Team Edelweiß (Jäger, Müller, Baumgartner) und dem Team der SW Feldkirch (Vögel, Andahazy, Schachenhofer).


Mannschaftssieger: v.l.: Höfle, Jäger, Baumgartner, Rauer, Ertl, Selb, Vögel, Frohnwieser, Andahazy

In der Glock Schülerwertung konnte Philip Malin (275 Ringe), knapp vor Alexander Meinhart (274) und Florian Brunold (270) den Sieg für sich verbuchen.


Philip Malin - Sieger in der Glock-Schülerwertung bei der Entgegennahme des Preises: ein Glock Feldmesser 


» FFWGK Offene Klasse
»
FFWGK Glock Allgemeine Klasse
» FFWGK Glock Gäste
»
FFWGK Glock Mannschaft
» FFWGK Glock Schüler

Die AUG Allgemeine Klasse konnte Alexander Andahazy mit dem Maximum von 200 Ringen, ganz knapp vor Johannes Rusch und Mathias Walser mit jeweils 199 Ringen, für sich entscheiden.
In der AUG Gästeklasse duldete der Combat Club Dornbirn niemanden neben sich und loste das Siegertreppchen unter sich aus. Der Sieger konnte jedoch erst nach auszählen der Innenringzähler ermittelt werden. Hierbei setzte sich Christoph Metzler knapp vor Martin Fischer (jeweils 200 Ringe) und Manuel Braun (199) durch.
Die Mannschaftswertung ging an das Team Edelweiß (Berdel, Baumgartner, Müller) vor dem Team der SW Feldkirch (Andahazy, Goldner, Schachenhofer) und den Zivilisten (Berger, Rauer, Ertl).


» AUG77 Allgemeine Klasse
» AUG77 Gäste
»
AUG77 Mannschaft


Die Karabiner Klasse M1 gewann Patrick Glanzner von der Polizeischule souverän mit 180 Ringen. Der Rookie konnte sich klar vor den "alten Haudegen" Markus Pack (178) und Alexander Andahazy (175) behaupten.


Gab es noch nie: Polizeischüler Patrick Glanzner gewinnt die M1-Wertung.
 
» Nebenbewerb Karabiner M1


Heinz Kohler, Oberschützenmeister des Combat Club Dornbirn, wurde als "erfahrenster Teilnehmer im PPS" geehrt, als kleines Zeichen für seine Verdienste um den "dynamischen" Schießsport.


Ehrung für Heinz Kohler - Obmann des Combat Club Dornbirn

Vielen Dank nochmal an alle Helfer und Förderer, speziell der Firma Glock für das "Sponsern" der Preise (Feldmesser, versilberter Schlüsselanhänger, Alutrinkflasche).

Jürgen Höfle und Tobias Frohnwieser

» zu den gesammelten Ergebnissen

» Bericht von der Landesmeisterschaft Schießen 2013
»
zur Sektion Schießen

© 2004 Polizei Sportverein Vorarlberg - Alle Rechte vorbehalten:  Rechtliche Hinweise