StartseitetermineErgebnisseInfo zum FahrsicherheitstrainingUnser Verein stellt sich vor!Alle Mailadressen des VorstandesZum Fotoalbum des PSVVTragen sie sich in unser Gästebuch ein!Newsletter abonnierenLinkseite
Sektion: Fussball
Sektion: Judo
Sektion: Leichtathletik
Sektion: Motorsport
Sektion: Kegeln
Sektion: Schiessen
Sektion: Tennis
Sektion: Eishockey
Sektion: Wintersport
Sektion: Radfahren
Sektion: Wassersport
Sektion: Volleyball
PSVV Allgemein
Chronik  Login

Archiv

unsere Vereinsgeschichte

Am 10.5.1950 versammelten sich über Anregung des BezInsp Richard Winkler sportfreudige Gendarmeriebeamte in Dornbirn, um über die Möglichkeit einer sportlichen Betätigung innerhalb der Gendarmerie zu beraten. Rittmeister Gerhard Koppe des Landesgendarmeriekommandos versicherte, dass das Gendarmeriekommando einer Gründung des GSV-V helfend zur Seite stehen werde. Die Versammlung beschloss daher, den GSV-V zu gründen und vorerst Fußball als die populärste Sportart zu betreiben. Zwei Fußballmannschaften sollten gebildet werden. Die so genannte „A-Mannschaft“ aus Kameraden des Unterlandes und die „B-Mannschaft“ aus den Kameraden des Oberlandes. Das 1. Spiel wurde für den 20.5.1950 anberaumt. Im Anschluss an das Fußballspiel sollte dann im Gasthof Schwanen in Dornbirn die Gründungsversammlung stattfinden.

Aus der Chronik des Gendarmeriesportvereines geht hervor, dass am 20.5.1950 es dann tatsächlich zur Gründungsversammlung des GSV-Vorarlberg gekommen ist. Der 1. Vereinsausschuss wurde einstimmig gewählt und setzte sich wie folgt zusammen.

  ·   Vorstand:     BezInsp. Richard Winkler  
  ·   Stellvertreter:   Rittmeister Gerhard Koppe  
  ·   Kassier:   RevInsp. Otto Marte  
  ·   Stellvertreter:   Gendarm Egon Bereiter  
  ·   Schriftführer:   Gendarm Karl Vondrak  
  ·   Gerätewart:   Gendarm Egon Bereiter  

Bereits im 1. Jahr des Bestehens traten 159 Gendarmeriebeamte dem GSV-V bei und bereits am 5. und 6. Oktober desselben Jahres wurde in Feldkirch ein Herbstsporttag abgehalten, der den Beginn einer Reihe sehr erfolgreicher Landesmeisterschaften des GSV-V darstellte. Damals kamen folgende Disziplinen zur Austragung:

·   Leichtathletik

·   Kleinkaliberschießen

·   Tischtennis

·   Fußball (gegen den FC Schaan) 

Die 1. Landesskimeisterschaft fand am 2. Februar 1951 auf dem Bödele statt.

Der Polizeissportverein Vorarlberg kann somit auf eine 55-jährige Tradition zurückblicken. In dieser Zeit wurden viele sportliche Höchstleistungen erbracht, aber auch vielen Polizei- und Gendarmeriebeamten die Gelegenheit geboten, sich im maßvollen Rahmen sportlich zu betätigen. Der PSVV war stets ein wichtiger Bestandteil des so genannten Chorgeistes der Polizei/Gendarmerie und festigte den Zusammenhalt aller unserer Mitarbeiter.

Das LPK Vorarlberg wird daher auch weiterhin nach allen Kräften und Möglichkeiten die sportliche Betätigung innerhalb des Landesgpolizei-kommandobereiches fördern.


Landespolizeikommandant
Manfred Bliem, Brigadier

Der Präsident des PSVV
 

Die Jahrzehnte
Die Fünfzigerjahre

1950 - 1959  ua: Gründung des Vereins im Jahr 1950

»Mehr...
Die Sechzigerjahre

1960 - 1969  ua: 10-jähriges Jubiläum

»Mehr...
Die Siebzigerjahre
1970 - 1979  ua: Bundessportfest in Bregenz
»Mehr...
Die Achtzigerjahre
1980 - 1989  ua: 2 Bundesmeisterschaften in Vorarlberg
»Mehr...
Die Neunzigerjahre
1990 - 1999  ua: Bundesmeisterschaft in Bregenz
»Mehr...

© 2004 Polizei Sportverein Vorarlberg - Alle Rechte vorbehalten:  Rechtliche Hinweise