StartseitetermineErgebnisseInfo zum FahrsicherheitstrainingUnser Verein stellt sich vor!Alle Mailadressen des VorstandesZum Fotoalbum des PSVVTragen sie sich in unser Gästebuch ein!Newsletter abonnierenLinkseite
Sektion: Fussball
Sektion: Judo
Sektion: Leichtathletik
Sektion: Motorsport
Sektion: Kegeln
Sektion: Schiessen
Sektion: Tennis
Sektion: Eishockey
Sektion: Wintersport
Sektion: Radfahren
Sektion: Wassersport
Sektion: Volleyball
PSVV Allgemein
Sektion: Eishockey  Login

Archiv

Eishockey - Der beste Dienstsport den es gibt !!

Aktuell: Bundespolizeimeisterschaft 2017 im Ländle

Westernhockeyleague


Eishockey fördert nämlich genau jene Eigenschaften die einen guten Polizisten bzw eine gute Polizistin auszeichnen. Das sind Einsatzbereitschaft, Koordination, Durchhaltevermögen, Kraft, Ausdauer, Teamgeist und Kameradschaft.



Die Geschichte unserer Sektion:

Von der Faszination des Eishockeysports gepackt, wurde Mitte der 80er Jahre des letzten Jahrhunderts von verschiedenen Mitgliedern des damaligen GSVV mit der Organisation von einigen Freundschaftsspielen begonnen. Der damalige Erlös wurde einem sozialen Zweck gespendet. Mit diesen Freundschafts- und Gaudispielen wurde der Grundstein für die Sektion Eishockey des heutigen PSVV gelegt.

Im Rahmen dieser neuen Sektion wurde bald mit dem regelmäßigen Training begonnen. Auch die Anfänger konnten dank der Unterstützung der Könner bald ein gutes Niveau erreichen.



Gegenwart:
Nachdem in der Saison 2006/07 der Spielbetrieb der Sektion Eishockey, auf Grund fehlender Spieler eingestellt war, wurde in der Saison 2007/08 komplett neu begonnen. Man beschloss, die Mannschaft ausschließlich aus Polizisten aufzubauen, da in der Vergangenheit oft die Anzahl der Gastspielern jene der Polizisten überstieg. Bereits in der ersten Saison nach Wiederaufnahme des Spielbetriebs, nahm man im März 2008 an den Bundesmeisterschaften in Wien teil. Zwar war die Mannschaft damals noch recht klein, die Begeisterung jedoch umso größer.

Dieses Engagement und die Begeisterung der neuen Spieler, meist aus dem BZS Feldkirch rekrutiert, führte dazu, dass in den letzten vier Saisonen eine tolle Mannschaft mit über 20 Aktiven aufgebaut werden konnte. Da der Großteil des Teams als komplette Anfänger mit dem Eishockeysport begann, bedurfte es vieler harter Trainingseinheiten, welche jedoch von allen gerne und mit großem Eifer absolviert wurden.


Captain Falkner und Coach Gesson führen die Geschicke der Ice Snoopers

Nach der stetigen Steigerung des Niveaus in den letzten Jahren, beschloss man Anfangs der Saison 2010/11 in die Westernhockeyleague, einer reinen Hobbyliga, einzusteigen. Seit dem 27.10.2010 steht die Mannschaft des PSVV somit im vollen Meisterschaftsbetrieb und kann bereits auf tolle Spiele zurückblicken.

Stichwort „Besenturnier“:
Die Sektion Eishockey organisiert alle zwei Jahre das Polizei-Besenturnier. Mit Besen und Turnschuhen ausgerüstet wird versucht einen Ball (anstelle des Pucks) im gegnerischen Tor zu versenken. Dabei nehmen bis zu 20 Teams aus ganz Vorarlberg und dem benachbarten Ausland am Turnier teil. Die jeweiligen Mannschaften kommen meist von den Polizeiinspektionen bzw. den Abteilungen des LPK’s. Aber auch Teams der befreundeten Blaulichtorganisationen und Behörden lassen sich dieses Gauditurnier nicht entgehen. Obwohl der Spaß im Vordergrund steht, darf die sportliche Herausforderung nicht unterschätzt werden. Das beweisen vor allem die Meldungen über Muskelkater und blaue Flecken nach den jeweiligen Turnieren.



Sektionsleitung:
Die Sektion Eishockey des PSV Vorarlberg wurde von September 2002 bis September 2009 sehr erfolgreich von Andreas Fabry geleitet. Dieser zeigte sich auch für den kompletten Neuanfang im Jahr 2007 verantwortlich, welchen er gemeinsam mit seinem damaligen Stellvertreter Martin Falkner in Angriff nahm. Seit der Saison 2009/2010 leitet Martin Falkner die Sektion Eishockey und ist seither mit seinem Stellvertreter Christian Tschütscher um die Fortführung des eingeschlagenen Weges, sowie dem Ausbau der Mannschaftsqualität und –quantität bemüht.


Obmann Martin Falkner übernimmt von Vorgänger Andi Fabry

Nationalteam:
Die Sektion Eishockey des PSV-V kann stolz darauf sein, in den letzten Jahren immer wieder Spieler für das österr. Polizei-Nationalteam entsenden zu können. Bei der Europameisterschaft für Polizei- Militär- und Grenzwachkorpsmannschaft 2009 in Lyss / Schweiz und bei der Weltmeisterschaft 2011 waren Ländle-Cracks im Aufgebot des österr. Nationalteams.

Einfach mitmachen!!
Jeder der mitmachen will ist herzlich willkommen. Bei Anfängern sind wir mit Rat und Tat gerne behilflich (auch beim organisieren einer Ausrüstung). Ein Probetraining kann jederzeit vereinbart werden.

Anmeldungen oder Anfragen sind bei Martin Falkner,Polizeiinspektion Sulz per E-Mail möglich:
martin.falkner@polizei.gv.at.

Ansprechpartner:
Obmann
Sektion Eishockey

Martin Falkner



martin.falkner@polizei.gv.at
 

Stellvertreter
Sektion Eishockey

Christian Tschütscher



Christian.tschuetscher@polizei.gv.at

Berichte und Termine
Falkner und Hammerer im Polizeinationalteam
Autor: Christian Tütscher | Beitrag erstellt: 20.04.2015 12:55:27
Gleich zwei PSVV-Cracks wurden in dieser Saison in das Österr. Polizeinationalteam einberufen.
»Mehr...
Ice Snoopers holen Platz 3 in WHL
Autor: Christian Tütscher | Beitrag erstellt: 25.03.2015 13:10:39
Auch in der Saison 2014/15 spielte die Sektion Eishockey wieder in der Hobbyliga Westernhockeyleague mit
»Mehr...
Sensationeller Saisonabschluss bei BPM in Klagenfurt
Autor: Christian Tschütscher | Beitrag erstellt: 01.04.2014 16:50:42
Am 20./21. März 2014 fanden in Klagenfurt die 14. ÖPolSV-Bundespolizeimeisterschaften im Eishockey statt. Der PSV Vorarlberg trat dabei gleich mit 2 Teams an...
»Mehr...
Cobra beendet Siegesserie der BH Dornbirn Flyers
Autor: Martin Falkner | Beitrag erstellt: 17.02.2014 13:58:47
Am 14. Februar 2014 fand in Dornbirn die 12. Auflage des PSVV Besenturniers statt. Erstmals seit 2005 hieß der Sieger am Ende nicht BH Dornbirn Flyers...
»Mehr...
Einladung zum 12. PSVV-Besenturnier
Autor: Martin Falkner | Beitrag erstellt: 03.12.2013 09:42:07
Das Warten für alle Eisfeger hat ein Ende: Das 12. Besenturnier steht an!
Wann & Wo: 14. Februar 2014, ab 08:00 Uhr in der Eishalle Dornbirn - Messegelände
»Mehr...
© 2004 Polizei Sportverein Vorarlberg - Alle Rechte vorbehalten:  Rechtliche Hinweise