Judo

Wolfgang Reis kämpfte bei der Judo Masters EM in Prag

Am 26. Juni 2014 startete PSVV-Judoka Wolfgang Reis nach guter Vorbereitung an der Masters Europameisterschaft im Judo in Prag.




Den ersten Kampf in der Gewichtsklasse bis 90 kg (AK M5) gegen den Russen Radik Mukhemetkhanov gewann Wolfgang mit einem “Shido”. Beim zweiten Kampf gegen den Franzosen Jean-Marc Thioulouse hatte Reis das Kampfglück nicht auf seiner Seite und verlor gegen den später Zweitplatzierten. In der Trostrunde musste Wolfgang gegen den Slowaken Roman Brunovsky antreten. Dabei hatte er gleich zwei Mal Pech. Zuerst verletzte er sich am rechten Knöchel und verlor den Kampf mit der kleinstmöglichen Wertung „Shido“ äußerst knapp. In der Endabrechnung erreichte Wolfgang Reis den 9. Rang von 18 Kämpfern.